Gartenplanung und -beratung, Gartengestaltung - Beratung rund um den Garten im Großraum Hamburg. Gestaltung von Terrassen, Eingängen, Zufahrten und Schwimmteichen - auf Wunsch auch in Eigenleistung - als Anleitung, Teilleistung oder Fullservice. Keine Mehrkosten für eine individuelle Planung. Gartenplanung Gartengestaltung Gartenberatung Hamburg Schwimmteich Teich Terrasse Moderner Garten Klassischer Garten Naturgarten Gartentips Gartendesign Naturgarten Gartenratgeber Kompost Gartenplanung Gartengestaltung Gartenberatung Eigenleistung Selbst bauen Badeteich Feng Shui Systemteich Gartenbeispiele Pflanzen Holz Obst Rosen Geschenk Stadtgarten Koi Garten Gartenplanung Gartengestaltung Gartenberatung Gärtner Eden Design  Ahrensburg Bad Oldesloe Bad Segeberg Bargteheide Bispingen Buchholz Buxtehude Elmshorn Geesthacht Glinde Hannover Itzehoe Gartenplanung Gartengestaltung Gartenberatung Kaltenkirchen Kellinghusen Kiel Lauenburg Lübek Lüneburg Malente Mölln Münster Neumünster Pinneberg Plön Preetz Ratzeburg Gartenplanung Gartengestaltung Gartenberatung Reinbek Rendsburg Rotenburg (W.) Schleswig Schneverdingen Schwarzenbek Soltau Stade Uelzen Visselhövede Wedel Winsen Gartenplanung Gartengestaltung Gartenberatung  

  

 

Planung

Planungskosten

Unsere Leistung

Gartenbeispiele

Pflanzen

Holz

Stein

Schwimmteiche

Kontakt

Referenzen

Impressum
 

 

Garten für Jeden

 

Schwimmteiche


  Schwimmteich-Tipps    Natürlicher_Badespaß  Ausführungsplan 

  Schwimmteichbeispiele   

Schwimmteich-Tipps

Ein Schwimmteich ist eine ökologische sinnvolle Alternative zum konventionellen Swimmingpool: Geringe Betriebskosten, Badespaß und eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt machen ihn für Gartenbesitzer attraktiv. Nachfolgend einige Tipps zu Planung, Bau und Pflege.

Bauantrag
In den meisten Bundesländern sind Schwimmteiche bis 100 Kubikmeter Bodenaushub - das entspricht etwa 70 Quadratmeter Wasserfläche - genehmigungsfrei. In der Regel müssen drei Meter Abstand zur Grundstücksgrenze eingehalten werden.

Selber bauen und planen
Eigenleistungen sind beim Bau eines Schwimmteiches gut möglich, wie z.B. Erdarbeiten und Bearbeitung der angrenzenden Gartenflächen. Wegen der Komplexität sollte die Teichfolie und -technik von einer Fachfirma eingebaut werden. Dadurch erwirbt man auch Garantieansprüche, falls der Schwimmteich nicht dicht, oder die Wasserqualität nicht stimmen sollte.

Größe des Teichs
Nutzbar wird die Fläche des Schwimmteiches ab einer Größe von etwa 50 Quadratmetern, z.B. als Tauchbecken nach dem Saunagang. Um angenehm schwimmen zu können, sollten mindestens 100 Quadratmeter eingeplant werden. Wer mehr Platz hat, der sollte auch großzügig planen und bauen.

Aushub
Die Aushub-Erde kann besonders in flachen Gärten zur Geländemodellierung verwendet werden. Reizvoll sind Hügel. Uferwälle dienen zudem als Windschutz und eigenen sich zur Bepflanzung. Durch die Verwendung eigener Erde lassen sich Kosten einsparen.

Wasser
Sehr klar, aber teuer: Wasser aus der Wasserleitung. Billiger ist Regenwasser, zum Beispiel aus einer Zisterne. Leitungswasser sollte man nur zur Erstbefüllung nehmen, da es mit Regenwasser zu lange dauern würde. Regenwasser ist zu bevorzugen, da kostengünstiger und nährstoffärmer als Leitungswasser.

Folie
Damit kein Wasser versickert, sollte der Schwimmteich mit einer Folie ausgelegt werden. Empfehlenswert: 1,5 Millimeter dicke PVC-Folie mit Gewebeverstärkung.

Kosten
Die Kosten, bei kompletter Ausführung durch eine Garten- und Landschaftsbaufirma, für einen Schwimmteich variieren je nach Größe und Bepflanzung. Rund 30.000 bis 50.000 € kostet ein Teich mit etwa 100 Quadratmetern. Faustregel: Bei durchschnittlicher Ausstattung kostet jeder Quadratmeter Wasserfläche rund 300,- bis 500,- €/m2, zuzüglich evtl. Umgestaltung der angrenzenden Gartenflächen.

Pflege
Die Pflege von Schwimmteichen ist in der Regel recht einfach. Eine Säuberung einmal im Jahr reicht, wenn ein leicht zu reinigender Laub- und Schmutzfang an der richtigen Stelle eingebaut ist.

Extras
Schöne Extras: eine Beleuchtung, besonders eine Unterwasserbeleuchtung, die unbedingt vom Fachmann installiert werden sollte. Schön und praktisch: Wasserfälle und ein Bachlauf; so wird das Wasser bewegt und mit Sauerstoff angereichert. Auf einem Holzsteg kann man sich Sonnen. Er dient aber auch der besseren Nutzung und Pflege des Schwimmteichs.

Natürlicher Badespaß

Ein Schwimmteich braucht weniger Pflege und kostet im Unterhalt auch weniger als ein Swimmingpool. Gekachelt und voller Technik erfordert der Pool einen vergleichsweise hohen Aufwand an Chemikalien und Filteranlagen. Der Schwimmteich dagegen ist ökologisch sinnvoll, weil komplett auf umweltschädliches Chlor verzichtet werden kann.

Der Grund: Die normalerweise ohne Zugabe von Chlor auftretenden Verunreinigungen werden durch einen einfachen Trick verhindert: Der Teich besteht eigentlich aus zwei Teichen, einem Schwimmteich und einem Filterteich, in der das Wasser über einen Sandfilter von Keimen und überflüssigen Nährstoffen gereinigt wird.

Ein kleines Manko, das ein solcher Badeteich mit sich bringt, wird wohl nur Angler enttäuschen: Auf das Einsetzen von Fischen sollte verzichtet werden, da deren Ausscheidungen das empfindliche Biotop aus dem Gleichgewicht bringen könnten.

Eine nützliche wie auch optisch reizvolle Ergänzung ist ein kleiner Bachlauf. Dieser versetzt das fließende Wasser mit Sauerstoff und reinigt es zusätzlich. Ordentlich geplant und angelegt erreicht das Wasser des Schwimmteiches Trinkwasserqualität.

Ist das Biotop einmal fertig, bietet es im Sommer bei Bedarf wohltuende Erfrischung direkt im eigenen Garten und sieht das ganze Jahr über gut aus. Nicht zu vernachlässigen ist die angenehme Wirkung auf das unmittelbare Klima in der nächsten Umgebung, das die Pflanzen und Kleinstlebewesen verbreiten. Ein Schwimmteich ist also das ganze Jahr über ein echtes Highlight im Garten - nicht nur für Kinder.

 

Ausführungsplan  (zum Vergrößern)

des Schwimmteiches der im Bauablauf, rechts oben in der Leiste dargestellt ist.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken und anschließend den Zurück-Button

 

Schwimmteichbeispiele  (zum Vergrößern)

Klick mich und ich werde gross...  Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...  Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...  Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...

 

 

Homepage:  www.gartenfuerjeden.de                                  Mail: info@gartenfuerjeden.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Kamera-Zubehör

 

Copyright Thomas Brenning

 

Dies war die Aufgabe

 


Ein Bagger kam auch zum Einsatz

Vlies zum Schutz der Folie

Es wird langsam was

Jetzt kann gebadet werden

Klick mich und ich werde gross...

Klick mich und ich werde gross...

Einsatz mit großem Gerät

 


Der vormodlierte Schwimmteich

Granitstelen als Wand, Granitplatten als Boden

Der Filterteich

Klick mich und ich werde gross...

Klick mich und ich werde gross...

Klick mich und ich werde gross...